S e x   a n d   C r i m e 

 Alle Möpse beißen? Die von Nachbars Gabi nicht! 

 

 

 

 

 Verzögerte Lautäußerung 

 Nach einem Lied von L. van Beethoven 

 

 Es lebt eine Frau in St. Peter, 

 Die drohte: "Ich schrei, Sie Verräter!" 

 Daß ich's nur wüßte! 

 Wenn ich sie küßte! 

 Sie schrie - doch erst sehr, sehr viel später. 

 

 

 

 

  Oouchaaarrgh! 

 

  Der Rächer aus Klein-Rottenbach 

 Nahm fern am Wyker Bodden Rach. 

 Man sah ihn durch die Lande streichen, 

 Fand tags darauf am Strande Leichen. 

 

 

 

 

 Mit Musik geht alles besser 

 

 Karlheinz hat schnell die Scheib' gewendet, 

 Bevor er jenes Weib geschändet. 

 Weil gut er aus den Lenden schieß', 

 Ganz gern das Weib sich "schänden" ließ. 

 

 

 

 

 Po-Wunder 

 

 Was hat Marie aus Heckenbach 

 Für'n bravouröses Becken, hach! 

 Derweis vom Herrgott dekoriert 

 ER selbst die Standards rekodiert. 

 

 

 

 

 Auf den ersten Blick 

 

 Ein Schlachtergesell aus Neu-Gülze 

 Verguckt sich bei Blutwurst und Sülze 

 Ins pralle Wädchen 

 Vom Bäckermädchen. 

 Nun sieh mal an, und jetzt stillt se. 

 

 

 

 

 Gartenfreuden 

 Eh ich die Maus harke, 

 Erst ein Glas Hausmarke.

 

 "Mitnichten gibt es, Lore, Regen". 

 Paul will im Garten Rohre legen. 

 Aus seinem Kännchen Pflanzen gießen, 

 Daß Rinnsale im Ganzen fließen... 

 

 Und diese auf Radieschen lenken. 

 Muß dabei stets an Lieschen denken! 

 Würd' gerne auch bei Mandy harken, 

 Doch die denkt nur an Handymarken. 

 

 Wege im Grün sind Grete Bühnen. 

 Paul sorgt, daß ihre Beete grünen, 

 Steckt's Blümlein in ihr Väschen klein, 

 Trinkt gern danach ein Gläschen Wein. 

 

 Lud Babs und Gritt in Heidebarken. 

 Vielleicht konnt' er ja beide harken? 

 Sie ruderten bis Bargteheide. 

 Und, siehe da: Er harkte beide! 

 

 

 

 

 Dumm gelaufen 

 

 Er dachte nur an Melianthe, 

 Als Axel seine Elli mannte. 

 Zuvor gab's leck're Mali-Ente, 

 Und später dann fett Alimente. 

 

 

 

 

 Femme fatale 

 

 Sie rief ihn zum Leck einer Wandscheibe, 

 Dort wurd' er beglückt von dem Schandweibe. 

 Ganz ähnlich ergeht es dem Fliesenleger: 

 Der macht grad Diplom als ihr Liesen-Pfleger. 

 

 

 

 

 Meisterdieb 

 

 War mal ein Klempner in Köthen, 

 Der pflegte des Nachts zu verlöten, 

 Was Tags er so klemmte 

 Und lupfte und stemmte. 

 War deshalb noch niemals in Nöten. 

 

 

 

 

 Max und Madsen 

 

 Max ist fix beim Damen-Legen 

 Und führt keinen lahmen Degen. 

 Er besorgt das Weiber-Legen, 

 Wie man sagt, der Leiber wegen. 

 Sollt' ihm mal der Degen lahmen, 

 Müßt ihr überlegen, Damen... 

 

 Legt ihr euch zum Katzenmann? 

 Es ist toll, was Madsen kann! 

 Man sah auf dem Kieze Madsen 

 Grad mit süßen Miezekatzen. 

 Sieht man Madsen auf dem Kieze, 

 Nennt er alle Katzen "Mieze". 

 

 

 

 

 Kriminaltango 

 

 Begabt war Hans-Georg aus Ottenhain 

 Mit einem für Tango recht flotten Bein. 

 Egalweg, ob Puppe 

 Oder Schaluppe - 

 Er lud alle Nutten zum Hotten ein. 

 

 

 

 

 Produktzufriedenheit 

 

 Der Theodor, er trieb es lang. 

 Ihm half dabei ein Liebestrank. 

 Weil er noch nie so lang es trieb, 

 Schwört Theo  jetzt auf Trankeslieb. 

 

 

 

 

 Domina von Schreckenstein 

 

 Die Masos von Burg Schreckenstein 

 Wie wild nach ihrem Stecken schreien. 

 Der Frau beliebt's, die Herren zu falten - 

 Drum bitt ich, sie mir fernzuhalten. 

 Denn niemals läßt der rechte Mann 

 Solch Weib an sein Gemächte ran. 

 

 

 

 

 Die zu viel wußte 

 

 "Gebe ich der Thadden Äther?" 

 Grübelte der Attentäter. 

 "Die verpfeift mich - besser Mord!" 

 Langt gleich in das Messerbord. 

 

 

 

 

 Beischlafdiebstahl 

 

 Im Bordelle Aabenraas 

 Gibt's ein kleines Rabenaas. 

 Mit Akzent und forte, peu... 

 Bracht's Patrique ums Portefeu. 

 

 

 

 

 Gefallene Engel 

 

 Die Englein haben Mauser, Leute! 

 Aus Wolken stürzt die Lauser-Meute 

 Und sammelt sich an Orten, wo... 

 Da fehlt es mir an Worten, oh! 

 

 

 

 

 Miss vom Mississippi 

 

 Am Mississippi ohne Sorgen: 

 Wir konnten eine Missis borgen 

 Gegen kleine Leihgebühr 

 Für die Pflicht und für die Kür 

 Und liebten sie dann bissis Morgen. 

 

 

 

 

 Sanitärfachkraft 

 (Übertragung aus dem Englischen) 

 

 Es klemmte ein Klempner aus Emmrich 

 Sein Mädel am Strand. Es war dämmrig. 

 Sie flüstert beklommen: 

 Ich hör jemand kommen! 

 Der Klempner rief: Ja, das bin ich! 

 

 

 

 

 Nachts um halb eins 

 

 Nicht übel staunte B. Peer Rahn. 

 Das gibt's nur auf der Reeperbahn: 

 "Besorg sofort zwei Ringlein klein, 

 Sonst stoß' ich dir das Klinglein rein!" 

 

 

 

 

 Analogie 

 

 Was auf dem Bau der Schimmelputz, 

 Ist beim GV der Pimmelschutz. 

 Verdammt! Die neue Lieferung, 

 Die hat gar keine Riefelung! 

 

 

 

 

 Schmiere stehen 

 

 "Well, Schneck... 

 Schnell weg!" 

 

 

 

 

 Beim Hehler 

 

 Er war ein echter Schwafelheini; 

 Am Kieze hieß er "Havel-Schweini", 

 Und bot dem Jürgen für Geschmeide - Bier. 

 "Weil ick verpfeif dir sonsten bei de Schmier! 

 Nu komm, ick lade dir zu Dunkelbier!" 

 "Die Cholera und Pest-Karbunkel dir!" 

 

 

 

 

 Gewissensbisse 

 

 Paul dacht', fuhr er bei Schütten los, 

 Nur an der Lütten lütten Schoß. 

 Und als er von der Lütten schied, 

 Kehrt Schütten ihn 'nen lütten Schiet. 

 "Ach ach, was tut mir Schütten leid, 

 Wenn so ich von der Lütten scheid!" 

 

 

 

 

 Am Set 

 

 Man sah durch einen Regenschleier 

 Auf umgebrochenen Schlägen Reiher. 

 Ein Bauplatz. Dichter Schleierregen. 

 Nur Sumpf blieb auf den Reiherschlägen. 

 

 Ein Mord geschah an Ramme K! 

 Schwül-Heiß. Leis surrt die Kamera. 

 Der Täter: ein ganz Matter, Kesser. 

 Von Filmblut trieft sein Cutter-Messer. 

 

 Am Set ihn bös die Mücken stachen. 

 "Die wollen mich zu Stücken machen!" 

 Absinth in kleinen Schlücken. "Meyer, 

 Verdammt, bring mir den Mückenschleier!" 

 

 

 

 

 Manne 

 

 Es wohnte diesem Manne inne, 

 Daß gar zu gern er Anne minne. 

 Gebt mal auf den Manne acht, 

 Was der Mann mit Anne macht! 

 

 Wann er eine Spanne maß, 

 Hatte Sie mit Manne Spaß. 

 "Halte nur nicht inne, Manne!" 

 "Du willst stets nur Minne, Anne!" 

 

 

 

 

 007 

 

 Mit Schmitten das Feuer geschürt, 

 Und mit Wesson die Glut gerüttelt; 

 Mit Löffeln Martini gerührt, 

 Dann den Feind abgeschüttelt. 

 

 

 

 

 Sexreise 

 

 Paule lud Mandy nach Melle zum Essen, 

 Um sie mit eigener Elle zu messen. 

 Bald sah man Mandy im heimischen Holzschuppen 

 Eifrig und Fröhlich auf Paulchen Scholz huppen. 

 

 

 

 

 Dumm gelaufen 

 

  Die Schränkersleut mit der Beißzange 

 Macht Abus nicht, und nicht Zeiss bange. 

 Und auch das Schloß dort am Schiebedach, 

 Es setzt noch lang nicht die Diebe "Schach". 

 Sie schränkten der Bank grad die Zahlstelle... 

 Und "brummen" jetzt in einer Stahlzelle. 

 

 

 

 

 Heiße Keulen 

 

 Mit Ruth sie sich im Schober aalen; 

 Am Rost verbrennen Oberschalen, 

 Bis schließlich in dem Rattenloch 

 Es nach verkohlten Latten roch. 

 

 

 

 

 Hundstage 

 

 "Sag, machst du mir die Stute, Gunde? 

 So ungefähr 'ne gute Stunde?" 

 

 "Gleich hier wohl in der Bierstube? 

 Okay, mach mir den Stier, Bube! 

 

 Mußt nur bei meinem Steiße schwören, 

 Du wirst dich nicht am Schweiße stören." 

 

 

 

 

 Liebevoll 

 

 In  Liebesdorf fragt Heiner Klasen: 

 "Wer möchte wohl nicht täglich grasen? 

 Und hoppeln und klopfen, 

 Und purzeln und pfropfen... 

 Als Playmate, ach ja! kleiner Hasen?!" 

 

 

 

 Sprach die Bordsteinschwalbe: 

 

 "Los, Egon, nun mach, Löwe, 

 Sonst werd ich zur Lachmöve! 

 Und mach nicht solche große Schau! 

 Da werd ich ja im Schoße grau!" 

 

 

 

 Erleuchtung 

 

 Die Klosterwurst gibts scheibchenweise; 
 Das finden fromme Weibchen Scheiße. 

 Drum macht der Abt den Nonnen sacht 

 Bei Mondschein eine Sonnenacht. 

 

 

 

 Annette 

 

 Ihr Lieblingssänger schallte: Coulter. 

 Doch mir zeigt sie die kalte Schulter! 

 

 Der Braten war so duftig zart, 

 Die Sauce von besond'rer Art, 

 Der Wein von himmlischem Gewächs, 

 Der schrie geradezu nach Sex! 

 

 Das Bettzeug kam grad von der Leine 

 Und duftete so blumig-reine; 

 Der Player spielte Kuschelweisen, 

 Die jede Tiefkühlbox enteisen. 

 

 "Der Abend war ganz wunderschön, 

 Doch ist es Zeit, nach Haus zu gehen", 

 So näselt da Annette bieder: 

 "Du, leg dich auch zu Bette nieder!". 

 

 

 

 

 Mordgedanken 

 

 ♀ 

 

 Mach ich's zu Hause 

 Mit der Steckdose? 

 Auf hoher See, wo 

 Ich ihn von Deck stoße? 

 Oh nein, du fieser Bube, 

 Dir grab' ich eine Grube 

 Mit Vipern und Skorpionen, 

 Da kannst du ewig wohnen! 

 Kommt er heim von der Nachtschicht, 

 Sieht er bestimmt den Schacht nicht! 

 

 

 ♂ 

 

 Erst lock' ick ihr uff 'ne Eisscholle, 
 Dann schubs ick se runter - 
 Die Scheißolle! 

 

 

 vollendet 

 

  Sie schleppte ihn ins Heidekraut, 

 Da hatte er schon Kreidehaut. 

 

 

 

 

 

 

 

 © Peter Möck, Berlin 

 

 

 

 

 Und hier geht's weiter: 

 

 

 Nach oben 

 

 

 www.schuettelverse.de 

 

 Zurück Seite 1