S p o r t l i c h,  s p o r t l i c h ! 


 

 

 

 

 

 

 Champions 

 

 Beim letzten Tournier 

 War er nur Tier 

 

 Beim Worldcup alle Peter missen, 

 Den Champion im Dreimeterpissen. 

 

 "Dann will ich's heute heiter wagen!" 

 "Du pinkelst eh viel weiter, Hagen!" 

 

 Man rief es aus vom Wagen heiter: 

 "Einszwanzig pißte Hagen weiter!" 

 

 

 

 

 Fußball 

 

 Lektion vor dem Nachtschlaf 

 

 Der Trainer singt ein Lullaby, 

 Wie man den Drall dem Balle leih, 

 Daß, wenn er vor der Riege singe, 

 Erfolgreich sie um Siege ringe. 

 "Geht das in eure Bolzhirne? 

 Und auch in Torwarts Holzbirne?" 

 

 Erklärung: 

 

 Wenn man eine Pappelart 

 Mit Williams Christ und Appel paart, 

 Trägt der Baum krass holz'ge Birnen 

 Für den Bau von Bolzgehirnen. 

 

 

 

 

 Herzensbrecher 

 

 Da war mal ein Jüngling aus Golßen, 

 Der ging jeden Samstag zum Bolzen. 

 Und zeigt er beim Baden 

 Mal Bizeps und Waden, 

 Die Herzen der Mädels zerschmolzen. 

 

 

 

 

 Kurz vor Abpfiff 

 

 "Der Scheiß, der muß! 

 Abseits-Sektor, 

 Ihr Säck  -  Tooor!!! 

 Ein Meisterschuß!" 

 

 

 

 

 Freudenmahl bei Lok Leipzig 

 

 "Das 3:0 sprach Bauer, ach, 

 "Das feiern wie bei Auerbach". 

 "Viel besser ist's im "Kanaan", 

 Ihr staunt, was Köchin Anna kann!" 

 

 "Der Sternekoch in der "Seeros" 

 Kocht Rindschwein bleu an Rehsoß. 

 Am liebsten er Roulade macht, 

 Aus der 'ne kesse Made lacht." 

 

 

 

 

 Damenfußball 

 

 "Mach mir nicht Wut, Schneck! 

 Ick hau dir die Schnut weg!" 

 

 Beim Angriff zeigte Ute Schneid, 

 Wofür ihr Ann die Schnute eit. 

 "Bei der ist gleich die Schnute ab", 

 Motzt Laura, "wenn ich Ute schnapp!"  

 

 * "Eien" (norddt.) = jmd. streicheln, "ei machen" 

 

 

 

 

 Skilaufen 

 

 Der Skinese von Leermoos 

 

 Trotz Neuschnees bleibts am Hange leer, 

 Der Skispaß ist schon lange her. 

 

 Doch Abfahrtsschüler Li schifft - 

 Schon ganz wie'n Profi - an den Skilift. 

 

 Früher war in Leermoos 

 Mehr los.

 

 

 

 

 Ski heil! 

 Für Kreative zum Zu-Ende-Dichten 

 

 Als sie die Fahnen holten 

 Zum Startschuß - 

 pengen und hißten, 

 Standen Tausende an den 

 Hängen und Pisten. 

 

 Als sie die Fahnen 

 Wieder in Kisten packten, 

 ... 

 Mit Verbeugung vor Heinz Maegerlein 

 

 

 

 

  Hallen- und Kampfsport 

 

 Hallensport, Winter 

 

 Mit halbem Mut und Hantel 

 Läuft Paul mit Hut und Mantel 

 Dorthin, wo Turner hangen stolz 

 Am parallelen Stangenholz. 

 Am Laufband rennt er Runden stumm, 

 Bringt so die dunklen Stunden rum. 

 

 

 

 Der Boxer 

 

 Fix macht der Bubi 
 (Ist kein Azubi) 
 Mit linker Hand 
 Alles zuschand. 

 Flicht in die Seile 
 Ganz ohne Eile 
 Den Bauern-Ede 
 Aus Kloppenstede. 

 Darauf verdrischt der 
 Bubi, wie nischt er 
 Mit seiner Schandlinken 
 Kloppsteder Landschinken. 

 

 

 

 Gedanken 

 Eines zu Boden gehenden Boxers 

 

 "Noch ein' ?? 

 Och nein !!!" 

 

 

 

 

 Im Kampfsportzentrum-Imbiß 

 

 Hier gibt's Getränke, Speisen, Eis... 

 Für ganze Kerls auch Eisenspeis 

 Wie Schrauben, Nägel, Eisenspäne... 

 "Die soll man roh verspeisen? Äh nee!" 

 

 

 

 

 Golf  

 

 Golfkursus 

 

 "Du mußt noch ganz viel üben, Racker! 

 Versuch's mal auf dem Rübenacker! 

 Jedoch, will dort mein Racker üben, 

 Verschone er die Ackerrüben!" 

 

 

 

 

 Greise Golfer 

 

 Der alte John Dietz-Kohn, 

 Der hat mal Kondition! 

 

 Und erst die alte Missis 

 (Die Ex von Malte issis): 

 

 Nach zweimal achtzehn Loch 

 Lacht se noch! 

 

 

 Mißgunst im tiefsten Rough 

 

 "Wo wohnt der Kerl?"

 "Na, im Zar Peter" 

 "Hat wie gespielt?" 

 "Zwei unter Par" 

 "Zeter!" 

 

 

 

 

 Vorsicht ist die Mutter... 

 

 "Nun sag doch, wie es Rolf erging 

 In Schweden auf dem Golfer-Ring!" 

 "Er spielte mit 'nem Ringer Golf, 

 Gewann nach PAR, dann ging er, Rolf. 

 Er wollte nicht mit Schweden ringen, 

 Verkniff sich auch das Reden schwingen." 

 

 

 

 

 Das Neunzehnte 

 

 In Pankow denkt Golflehrer Bloch 

 Mit Blick auf Grits Beine: 

 "Viel schöner noch als ein Van Gogh! 

 An Möpsen hat's keine... 

 Jedoch, noch ein neunzehntes Loch..." 

 

 

 

 

 Wassersport 

 

 Segelregatta 

 

 Wenn Winde vorn am Stege wehn, 

 Wird sportlich nichts im Wege stehn; 

 

 Laut "Wende"! "Ree!" - Beim Seglertee 

 Vernehmlich schallts am Tegeler See 

 

 Leis Wellen brechen an der Bordwand, 

 Und Streit ganz schnell ein nettes Wort bannt. 

 

 Gleich achteraus: Ein Segelflegel 

 Mit viel zu großem Flegelsegel. 

 

 Nach Regeln fragen Seglerinnen. 

 Drauf nach vier Lagen Regler sinnen. 

 

 

 

 

 Seglerferkel 

 

 Ein Segler, welcher Schoten beißt, 

 Nicht gern auf fremden Booten sch.... 

 Doch wenn er wo zu koten schaut, 

 Zur Probe erst die Schoten kaut. 

 "Soso, und von der Rah kackt er?" 

 "Ist halt ein schwieriger Charakter." 

 

 

 

 

 Gefahren der Tiefsee 

 

 Beim Tauchgang hat ein Stachelrochen 

 Den Max und auch die Rachel 'stochen, 

 Als die an seinem Stachel rochen. 

 "Man darf an solchem Rochenstachel 

 Ja auch nicht einfach stochen, Rachel!" 

 

 "Ach, hör doch mal den Rochen knören! 

 Er nagt an einem Knochen, -Röhren! 

 Sag, wußtest du, wie knören Rochen, 

 Benagen sie solch Röhrenknochen?" 

 

 

 

 

 Lied vom Taucher 

 

 Am Seegrund gibt's Gerangel, Ute! 

 Wie wild biegt sich die Angelrute, 

 Als würden Hecht und Zander all -

 Wie viel auch immer an der Zahl - 

 Nach meinem Köder - hoppla! - wetzen, 

 Wollt sagen: meinen Wobbler hetzen. 

 Ein Rücken, grau und riesengroß 

 Als wär's von Neptuns griesem Ross!

 

 Ein Krake, ich vermute ein... 

 Jetzt kommt er hoch, ach Ute mein! 

 Hat Menschenarme, Ute, schnauf! 

 Jetzt sperrt er seine Schnute auf! 

 Und flucht, als hätt er Tollwut, 

 Weil wohl der Haken ihm nicht wohl tut. 

 Nun schau den Buttje in der See: 

 Das ist doch Jochen Sinder, eh! 

 

 

 

 

 Surfer-1x1 

 

 Surfe, wo die Welle bricht, 

 Mit der Gischt stets im Gesicht! 

 Surfst du auf dem Wellensteert, 

 Hat das keinen Stellenwert. 

 

 

 

 

 Seglerlatein 

 

 Am Sonntag sind wir Kat gesegelt, 

 Ganz ohne Wind die Spree entlang, 

 Mit Lust am Vorschiff satt gekegelt, 

 Bis eine Bö auf Lee entsprang. 

 

 

 

 

 Motorsport 

 Einsam, aber schneller 

 

 Wie ich noch in den Hufen steck, 

 Zeigt der mir schon sein Stufenheck. 

 Den Kopf ins Lorbeerlaub gesteckt, 

  Da habe ich noch Staub geleckt. 

 

 

 

 

 Flying Grand Canyon 

 

 Davor ist mir schon bange lang, 

 Drum schob ich's auf die lange Bank; 

 Denn derart ist die Chause heiß, 

 Daß ich mir in die Hose scheiß! 

 

 

 

 

 Laufsport 

 

 Vorführeffekt 

 

 Paule nimmt sein Leben locker, 

 Ißt gesund und ist auch Jogger. 

 Doch er hat auch seine Sorgen. 

 Wenn er so am frühen Morgen, 

 

 Weil das schöne Wetter lockt, 

 Sinnend durch die Gegend sockt, 

 Kann's passieren, daß sein Knie 

 (Nur bei Joggen, sonsten nie!) 

 

 Jeden Schritt, den er vollführt, 

 Leis mit einem "Klick" quittiert. 

 Nicht, daß etwa Schmerzenspein 

 Quälte Paule und sein Bein - 

 

 Nein, er fand es nur nicht schick, 

 Dieses gottverdammte "Klick"! 

 Ursächlich hiermit verbunden 

 Hat Paul eines nie verwunden, 

 

 Und das war noch schlimmer gar 

 Als das Klicken für ihn war: 

 Ging er damit in die Klinik, 

 Machte sein Bein nie "Klick" ! 

 

 

 

 

 Schlapper Renner 

 

 Am Zielband hört man Lammer jappen, 

 Was ist der doch für'n Jammerlappen! 

 Zehnmal so schnell der Sieger flitzt, 

 Der jetzt bereits im Flieger sitzt. 

 

 

 

 

 Reiten 

 

 Auf der Reitbahn 

 

 Wenn ick diese Äppel seh, 

 Denk ick nur an Seppl, eh! 

 

 

 

 

 

 

 

 © Peter Möck, Berlin 

 

 

 Nach oben 

 

 Und hier geht's weiter: 

 

 

 

 www.schuettelverse.de 

 

 

 

 Zurück zu Seite 1